Martin Gessmann

Martin Gessmann ist Professor für Kultur- und Techniktheorien sowie Ästhetik an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach am Main und Redakteur der Philosophischen Rundschau. Er studierte Philosophie, Germanistik und Romanistik in Tübingen, promovierte in Tübingen und habilitierte sich im Fach Philosophie in Heidelberg. Wichtigste Buchveröffentlichungen: Montaigne und die Moderne (1997), Hegel (1999), Wittgenstein als Moralist (2009).

Alle Titel von und mit Martin Gessmann

Philosophisches Wörterbuch

momentan nicht lieferbar

50,00 

Warenkorb ist leer.