Chronik deutscher Schlüsseltexte

Literarische Sachtexte von Luther bis Henning Ritter

500 Jahre deutscher Geistesgeschichte rekapituliert dieser Band, indem er 150 einflussreiche Werke und ihre Autoren vorstellt, die das Denken geprägt haben. Dabei stehen die Texte im Mittelpunkt, die über den eigentlichen Werken der Literatur gerne zu kurz kommen: ›literarische Sachtexte‹. Die wirkungsmächtigen Texte zu den verschiedensten Themen spiegeln die Verfassung ihrer Zeit wider und machen an nicht wenigen Stellen nachvollziehbarer, warum die Geschichte eine bestimmte Wendung genommen hat. Das Spektrum reicht von Luther bis H. Ritter und erfasst dabei so unterschiedliche Zeitdokumente wie Kants Beantwortung der Frage: Was ist Aufklärung?, Knigges Über den Umgang mit Menschen, Clausewitz’ Vom Kriege, Marx’ und Engels’ Kommunistisches Manifest, Thomas Manns Betrachtungen eines Unpolitischen, Rosa Luxemburgs Briefe aus dem Gefängnis, Jüngers Kriegstagebücher, Adornos Minima moralia, Lorenz’ Das sogenannte Böse, Küngs Existiert Gott? oder Reich-Ranickis Mein Leben.

zurück

1. Auflage 2012
480 Seiten
Leinen mit Schutzumschlag
ISBN 978-3-520-32001-8

momentan nicht lieferbar

27,90  (inkl. MwSt.)

Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands.

Zu Lieferzeit sowie Versand ins Ausland siehe unsere Liefer- und Zahlungsbedingungen.

Buch vormerken

Bitte rechnen Sie 4 plus 1.

Unsere Empfehlungen

Leider sind keine ähnlichen Produkte vorhanden.